Donnerstag, 6. November 2014

"Laubige" Mini-Früchtebrote ... so yummy!

Früchtebrot in Laubform

Momentan gehöre ich zu den glücklichsten Menschen der Welt. Ich stecke zwar bis über beide Ohren in Arbeit, diese macht mir aber so unendlich viel Spaß, dass ich kaum merke, wie schnell die Zeit an mir vorbei saust. Wo ist bloß die Woche hin????


Deftige Früchtebrote mit Ziegenkäse, Trauben, Haselnüssen und Honig


Als dann gestern die Große meinte: "Mensch, Mama. Du musst doch mal wieder shooten" habe ich sie ganz verwirrt angeschaut. "Wie jetzt? Warum?" "Na, Du hast schon seit Ewigkeiten nichts mehr gepostet!" "Äääh, wieso? War doch erst .... äääähm ... vorgestern ...???".


Früchtebrote


Wie sieht es denn mit Euch aus? Kennt Ihr das auch? Sobald man in seine Arbeit so tief eintaucht und sie einem so viel Freude bereitet, dass man bis in die frühesten Morgenstunden daran sitzt, dabei vollumfänglich glücklich ist und die Zeit dabei nicht nur vergisst, sondern auch genießt?

Ich befinde mich jedenfalls momentan in diesem Zustand: Neue Projekte, neuer Wahnsinn, neuer Spaß!




Da mir mein Blog aber genauso viel Freude und Glücksgefühle bereitet, habe ich Euch heute ein ganz besonderes Leckerli mitgebracht. So lecker, dass sich meine kleine Assistentin beim Fotoshooting kaum zurückhalten konnte ... es gab nämlich etwas mit Ziegenkäse und das ist für sie dasselbe, wie Schokolade für Schokojunkies! 


Mini-Früchtebrote

#früchtebrot

Mini-Früchtebrote 

~ mit Ziegenkäse, Trauben, Walnußkernen und Honig ~

für 12 Stück braucht Ihr:

250 g Äpfel
125 g Muskovado Zucker
125 g Walnüsse
1 EL Kakao
1 TL Zimt
1 EL Rum
2 TL Backpulver
125 g Rosinen
250 g Weizenvollkornmehl 
etwas Milch zum Verflüssigen des Teiges

Äpfel schälen, klein schneiden, mit dem Zucker vermischen und solange ziehen lassen, bis die Äpfel in ihrem eigenen Saft stehen. Anschließend die restlichen Zutaten hinzufügen und mit dem Mixer pürieren. Sollte der Teig noch zu fest sein, Milch untermengen. 

Den Teig in eine gefettete Form oder gefettete Blattförmchen (meine habe ich von hier) geben und ca. 30 - 40 Minuten bei 170 Grad Umluf backen. Bei einer großen Form verlängert sich die Backzeit auf 60 - 70 Minuten.

Die kleinen Früchtebrote schmecken ohne alles bereits sehr gut, man kann sie aber auch süß oder auch deftig genießen, mit Butter und einem starken Greyerzer-Käse zum Beispiel. 

Eine andere Variante besteht aus Ziegenfrischkäse, einigen Trauben und Walnüssen und einem TL Honig. Mmmmmmhhhhh ..... 

Sehr lecker!

Früchtebrot mal deftig


#Früchtebrot

Ich wünsche Euch eine schöne Restwoche! 

Und meine Kleine kann jetzt endlich mit dem Schlemmen loslegen :))) .

* Rezept gefunden im Buch: "Süßes für die Seele - Himmlische Rezepte aus norddeutschen Cafés"  und leicht abgewandelt.



Früchtebrot mit Ziegenkäse, Trauben, Nüssen und Honig in Blattform







Kommentare:

  1. Ich steh zwar nicht auf Ziegenkäse,
    aber es schaut trotzdem so verdammt lecker aus!
    Die Blätterbrote finde ich besonders süß.
    Tolle Fotos mal wieder.
    Alles Liebe
    Christin

    AntwortenLöschen
  2. Vielen lieben Dank, liebe Christin ♥♥♥ .
    Der Ziegenkäse ist ja nur eine Option von vielen :) .
    Ich finde aber, dass sie pur ohne alles auch sehr lecker sind.
    Die kleinen Brote sind auch perfekt für die Adventszeit.
    Dann vielleicht in Zipfelmützenform? :))))
    Liebe Grüße
    Mariola

    AntwortenLöschen
  3. ..........wow sieht das alles toll aus. Dieses Brot, ich werd verrückt……………♡♡♡
    Sei ganz lieb gegrüßt. Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, mein Schatzerl!
      Freue mich so unendlich, Dich bei mir zu haben ♥♥♥
      Ich drücke Dich
      Mariola

      Löschen
  4. Guten Abend liebe Mariola :)
    du hast mal wieder wunderschöne Fotos gezaubert und diese leckeren Früchtebrote muss ich unbedingt mal ausprobieren, sind ja sehr leicht zu veganisieren. ;)
    Ach ich liebe einfach deine Fotostrecken!!! <3
    Die kleine Kuchenplatte ist übrigens ein Traum! :)
    Alles Liebe :-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, meine Hübsche!
      Vielen lieben Dank für Deine Worte. Das geht mal wieder runter wie Öl :))))). Diese kleine Kuchenplatte habe ich vor Ewigkeiten auf ebay ersteigert - im Doppelpack! Und es hat mich kaum etwas gekostet. Manchmal macht ebay ganz einfach kleine "Träumchen" wahr ;).
      Ganz liebe Grüße
      Mariola

      Löschen