Sonntag, 24. August 2014

Ein Picknick-Brunch am Strand

Picknick am Strand

Was ist das für ein toller Sommer dieses Jahr!  An unserer fantastischen Ostsee hatten wir den ganzen Urlaub lang durchgehend ein Wetter, welches zu dieser Jahreszeit es locker mit Spanien, Italien oder Portugal hätte aufnehmen können. 


Die Ostsee am Strand von Schönhagen



Spielen mit den Ostseequallen


In kaum einem anderen Jahr haben wir so viel Zeit mit schwimmen, schnorcheln und wellenreiten zugebracht, wie in den letzten Wochen. Jeden morgen stellte ich am Frühstückstisch die Frage in die Runde: "Und? Was machen wir heute?" "STRAAAAAND!!!!" kam es dann meistens wie aus der Pistole geschossen. 


Picknick am Strand

 
Picknick am Strand mit Penne und Pfifferlingen

Picknick am Strand und ein No-Bake-Cake


Ich beschloss daher, diese fantastische Strand-Zeit mit einem der Urlaubsfreude angemessenen Picknick zu feiern. 


Picknick am Strand



Picknick am Strand



Picknick am Strand

Am Abend vorher habe ich mit den Vorbereitungen begonnen und an einem Kuchen und einer Makrelenpastete gewerkelt. Am nächsten Morgen rannte ich in aller Herrgottsfrühe in die Küche und bereitete Lachshäppchen, Salat und Pasta mit Pfifferlingen zu. 


Picknick am Strand


Picknick am Strand


Picknick am Strand

Die Gerüche trieben die Lieben ziemlich schnell aus den Betten, vor allen Dingen die Kleine, die dann als Erste halbverschlafen in die Küche torkelte und mich wie das Siebente Weltwunder anschaute: "Du machst Lachs? Zum Frühstück?" .... *gähn* ... und nachdem die Scharfstellung der Pupille vollzogen war: "Und Pfifferlinge????" ... . Ein unbezahlbarer Gesichtsausdruck folgte :) der schließlich mit dem Kommentar quittiert wurde, während der Rückzug ins Bett eingeleitet wurde: "Mama ist verrückt geworden".   AAAARRGH!!!



So verrückt war das aber gar nicht, denn bei all den tollen Gerüchen aus der Küche, hatte niemand mehr Lust auf Frühstück, sondern auf das, was da so vor sich hin brutzelte. So beschlossen wir in aller Einvernehmlichkeit ein Picknick-Brunch am Strand zu veranstalten und nach vielem Schwimmen und Toben, waren alle ziemlich zufrieden, dass es etwas Leckeres zum Essen gab und eine unbezahlbare Aussicht noch dazu. 




.... Wäre da nicht der WIND gewesen, der mir - bevor es ans Essen ging - geradezu jedes Setting zunichte machte! Alles flog förmlich auf und davon. Ständig wurde ein Kissen gejagt, Salatblätter oder  Salatschächtelchen ... . Noch nicht mal die Nudeln konnte ich auf den süßen Fischtellern anrichten, da sie auch fortgeweht wurden ... also die Nudeln, nicht die Teller :))) . Aber wir wären nicht Familie Tam Tam, wenn wir hierfür keine Lösung gefunden hätten :))) ... .


Picknick am Strand


Direkt aus dem Topf schmeckt es nämlich doppelt so gut! :)))


Picknick am Strand


Picknick am Strand

Und wenn Ihr jetzt noch Lust auf die Rezepte habt: Hier entlang bitte :) !!




In unserer Ferienwohnung hatten wir leider keinen Ofen, weshalb ich auch nichts backen konnte. Deshalb habe ich mich beim Kuchen von Fräulein Klein inspirieren lassen. Es handelt sich hierbei um ein No-Bake-Cake! Schaut mal hier rein, wenn Ihr Lust habt und den Kuchen nachmachen wollt. Meine Erfahrung: Der Kuchen war lecker - ich würde aber die Zitrone beim nächsten Mal weglassen oder wenigstens auf den Abrieb verzichten. 

Lachs schmeckt uns schlicht und einfach am BESTEN! Nehmt das bitte wörtlich :). Dazu müsst Ihr bloß Folgendes tun: 




Die Makrelenpastete verrate ich Euch im übernächsten Post! 

Bis dahin genießt die letzten Sommertage so gut es geht :). Alles Liebe, 

Eure 

Madame Tam Tam

Die Emailetöpfe habe ich von IB Laursen
Die Kissen, Tücher, Gläser, die Flasche und die Decke sind von IKEA
Die Fischschälchen sind von Butlers
Die Salatschächelchen sind von Party Princess


Kommentare:

  1. Da habt ihr aber ein wirklich schönes Plätzchen am Strand gefunden. Tolle Bilder zum Träumen. Machen schon wieder Vorfreude auf den nächsten Urlaub...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Astrid! Ja es war wirklich ein tolles Plätzchen - vor allen Dingen ist der Strand so weit im Norden gar nicht überlaufen. Die Urlauber finden sich dort in großen Abständen zueinander wieder. Auf diese Weise hat man immer das Gefühl einen kleinen Privatstrand zu besitzen :).
      Lieben Dank für Deinen Besuch und HERZLICH WILLKOMMEN auf meinem Blog.
      Mariola

      Löschen