Sonntag, 19. April 2015

Nacktschnecken à la carte!

#rote-bete, #schupfnudeln, #madametamtam
Rote-Bete-Schupfnudeln

Vor einiger Zeit habe ich meine Spinat-Gnocchis gepostet. Seit diesem Zeitpunkt ahnt Ihr bereits, wie ich einkaufen gehe: Mit Einkaufszettel - OHNE Mengenangaben. So kam es auch, dass ich aus ca. 3 EL Ricotta ganze 3 Becher gemacht habe. Im Grunde genommen ist das gar kein Problem. Er muss ja lediglich verkocht bzw. vernascht werden. Das dachte ich mir, als ich mich an ein Experiment gemacht habe. Es sollten eigentlich Rote-Bete-Schupfnudeln werden mit dem Spinat-Gnocchi-Teig als Grundlage - und damit viel Ricotta inklusive!

Rote-Bete-Schupfnudeln-Teig

Die Kids waren davon mehr als begeistert. Immerhin wurden Teigwaren angekündigt. Das lieben sie. So standen sie in der gesamten Herstellungszeit neben mir, naschten fortwährend vom Teig und gaben UNMÖGLICHE Kommentare von sich. UNMÖGLICHE Kommentare!!!!!


Teig für Rote-Bete-Schupfnudeln

Als ich den Teig endlich soweit hatte, dass er zu "Teigstangen" geformt werden konnte, hieß es dann von der Großen:

"Also, irgendwie sieht das jetzt pervers aus."
Die Kleine: "Ja, voll ekelig, oder?!" 
Die Große: "Das malen Sascha und ein paar andere Jungs aus der Klasse ständig auf die Schultische."
Die Kleine: "Igitt! Bei uns auch."
In dem Moment drehe ich mich mit einer schlaff herabhängenden Teigstange um und schaue die beiden verständnislos an. "Hä? Was meint Ihr jetzt?" "Genau das, Mama!" Während die zwei sich einen ablachen, schaue ich auf mein Nudeldings und verstehe augenblicklich, um was es geht. Vor lauter Schreck lasse ich es auch noch fallen, was die Große trocken mit: "Autsch!" kommentiert, was wiederum die Kleine in eine gefährliche Ich-lach-mich-kaputt-und-falle-vom-Stuhl-Lage bringt.


Das Schupfnudelnrollen

Diese wahnwitzige Vorstellung hielt bis zur Verkostung an. Jeder Messerschnitt durch die Teigstange wurde von Ausrufen wie: "AUTSCH!", "AUA!", "AAAAAHHH" begleitet. Als endlich alles kleingehackt war, hoffte ich, es würde ruhiger werden .... bis plötzlich die Kleine feststellte: "Igitt! Die Nudeln sehen ja aus wie NACKTSCHNECKEN!!"


Rohe Schupfnudeln

Das Nacktschneckenergebnis hat sich beim ersten Garkochen mehr als bestätigt. Die Nudeln haben ihre rosa-rote Farbe fast gänzlich verloren. Das sah so aberwitzig aus, dass ich nicht anders konnte, als über WhatsApp einen Bild-Gruß an die halbe Familie zu verschicken ... die incl. Tanten, Onkel, Cousins und Cousinen recht groß ist ... mit dem Titel: "Bei uns kommen heute Nacktschnecken auf den Tisch! Und bei Euch?" Sofort kamen die erwarteten Nachrichten. Die Kids platzierten sich vor mein Smartphone und gackerten sich bei jeder Antwort schlapp. Hauptsächlich blieb es beim "Igitt!!!!!" mit extra vielen Ausrufezeichen und Smileys mit Mundschutz und ähnlichem. Manche luden uns, barmherzig wie sie sind, gleich zum Essen ein oder machten sich Sorgen um unsere finanzielle Existenz. Nur mein noch 20(+)-jähriger Cousin nahm's gelassen und antwortete: "Mmmmhhh, lecker! Ich steh' auf nackte Schnecken!" ... Sofort kreischten meine Mädels unisono: "IIIGITTT!!!" während sie ihn mit Lachgesichtern und anderem Wahnsinn bombardierten :))), er sich wiederum noch rettend bei mir entschuldigte: "Sorry Mariola, Liebes, die Vorlage war einfach zu gut!" :)))). Hahahaha, Crazy Familiy - what else! Schön, dass es Euch gibt! :)))



Rohe Schupfnudeln à la Madame Tam Tam

Falls Ihr trotz allem diese roten Schupfnudeln ausprobieren wollt, dann bitte denkt an all die Kommentare! Ob es sich nun um irgendwelche verrückten Assoziationen handelt, Nacktschnecken oder gar nackte Schnecken ... Ich sag's gleich: Es wird nicht leicht werden!! Hahahahaha! :))))

Ich selbst muss zugeben, dass ich schon Besseres auf die Beine gestellt habe. Herr Tam Tam würde mir zwar an dieser Stelle sofort ins Wort fallen, denn seiner Ansicht nach, waren diese Nacktschnecken viel besser als die Spinat-Gnocchis. Das wiederum würde die Kids dazu anregen, vehement zu widersprechen, denn die Spinat-Gnocchis waren für sie das Beste überhaupt ... .

Was mir persönlich an diesem Rezept vor allen Dingen gefehlt hat, war der Rote-Bete-Geschmack, der sich beim Kochen fast gänzlich auflöste - obwohl ich sie nach dem fehlgeschlagenen ersten Kochdurchlauf im Roten-Bete-Saft gekocht habe. Daher auch diese tolle Farbe! Vielleicht habt Ihr da einen Tipp für mich?! Das nächste Mal probiere ich es mal mit Kartoffeln als Grundlage. Mal schauen.


Rote-Bete-Schupfnudeln à la Madame Tam Tam


Da ich noch nicht 100%ig hinter diesem Rezept stehe, es aber immer noch gern perfektionieren möchte, stelle ich es heute an dieser STELLE online. Vielleicht habt Ihr ja Lust, mit mir gemeinsam daran zu feilen? ;)

Als ein absoluter Rote-Bete-Fan bin ich für jeden Tipp DANKBAR!

Ich wünsch' Euch was! 





Kommentare:

  1. O M G !!!!

    Grüne Wiese und weißes Einhorn! Grüne Wiese und weißes Einhorn!

    Ich denke nur noch daran :)

    xxx
    karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahaha ... und auf der grünen Wiese läuft das weiße Einhorn seiner Nacktschnecke entgegen :))))))))))))))) hahahahaha

      Löschen